Lena DOWN Steph UNDER

Steph und Lena, ein halbes Jahr am Ende der Welt

24April
2012

Goodbye Australia! <3

Hey mates!

Nachdem wir eine ueberragende woche voller Spass, Party und surfen hatten, melden wir uns jetzt ein letztes Mal direkt aus Australien, um uns bei euch fuer eure grossartige Unterstuetzung zu bedanken!!

Surfcamp -und Sydneyblogs werden natuerlich noch nachgereicht!! Das hier war nicht unser letzter Beitrag!!

Wir haben euch lieb

Bis in 28 Stunden!!

15April
2012

Surfers Paradise & Byron Bay

Heyhey,

Nachdem unser Blogeintrag von gerade eben auf unerklaerliche Weise verschwunden ist, kommt hier - nach nur drei tagen - schon der zweite Blogeintrag fuer heute!

Surfers Paradise koennt ihr euch als eine schoene Stadt, die direkt am Meer/Strand (endlich mal wieder !!) liegt, mit vielen Surfshops,Clubs und Ho(s)tels .. und einer gigantischen Skyscraperlandschaft vorstellen ... ein volles Touristenzentrum eben!

Insgesamt hat uns Surfers aber richtig gut gefallen, nachdem wir den Tag mit Shoppen und Strand verbracht haben !Cool

Byron Bay ist eigentlich das totale Gegenteil : eine suesse Stadt, mit schnuckligen Laeden - auch richtig vielen Surfshops, aber ohne Hochhaeuser , wunderschoenen Straenden und einer vooooll entspannten Atmosphaere ( koennte auch an den vielen Kiffern hier liegen!Zwinkernd) !

Hier haben wir zum 8.Mal Larissa,Lena und Michelle getroffen, aber auch auf der Busfahrt und im Hostel, viele neue,nette Leute kennen gelernt.

Heute sind wir zum Cape Byron Lighthouse gelaufen und waren damit auch beim oestlichsten Punkt Australiens!! Zwar hatten wir nicht so viel Glueck mit dem Wetter - aber ihr kennt uns ja - was das angeht, sind wir auch die letzten paar Tage noch optimistisch!

Morgen starten wir unser Surfcamp von Byron aus die Kueste runter! Wenn wir dann nach Sydney gesurft sind, melden wir uns wieder bei euch Lächelnd

Liebe Gruesse und bis bald,

Lena und Steph Küssend

15April
2012

Welcome to the Lighthouse!

Beach :) :) surfers paradise :) :) <3 Byron Bay <3 Cape Byron Lighthouse :)

 

13April
2012

Work / Life / Party / Brisbane

Brisbane nochmal :) Brisbane by night :) South Bank :) Flyer verteilen :) :) Mit Leni <3 Pimp's & Ho's - Party :) Mit Franzi :) :DMarten <3 Abschiedsparty :) werden euch vermissen! <3  :) :) Lagune :) auf den Weg nach Surfers Paradise, natuerlich in einer Limousine :)

13April
2012

ENDSPURT - noch 12 Tage!

Soo ihr Lieben - jetzt ist auch der letzte Abschnitt unserer Abenteuerreise Australien angebrochen...

Nach vielem,harten Arbeiten, vielen Freunden,einem abgefahrenen Kinobesuch mit Marten,Franzi und dem lieben Dom (nur er hat in Peter's Pan fri wifi ♥Zunge raus), einer witzigen "Pimp's & Ho's"- Party und natuerlich einer hammermaessigen Ueberraschungs-/ Abschiedsparty haben sich Uschi & Berrta verabschiedet und wir koennen unseren geldsorgenfreien Abschluss geniessen.

Geplant,gebucht,gezahlt - jetzt heisst es zuruecklehnen,reisen und geniessen !!

Einfach,weil wir's koennen.Cool (copyright by Marten P.♥ [wir vermissen dich jetzt schon!] )

...zumindest bis MONTAG! Da starten wir naemlich, nachdem wir jetzt noch ein wenig Surfers Paradise und Byron Bay erkunden, unser Surfcamp fuer fuenf Tage, runter - bis nach Sydney ... dem Letzten unserer Reiseziele. Stirnrunzelnd

Glueck,Traurigkeit,Freude,Entsetzen ... man kann unsere derzeitige Gefuehlslage nicht beschreiben ... bis heute, koennen wir aber eines sicher sagen:

Es war definitiv die richtige Entscheidung.

Zwinkernd

Und zum Schluss, noch einen Gruss - stellt schonmal den Sekt kalt-

Steph und Lena kommen BALD KüssendLachend

 

26März
2012

Brisbane - Monat 6 ist angebrochen!! :)

Peace, man!!

Dass wir uns schon laenger nicht mehr gemeldet haben, hat diesmal sogar einen guten Grund:

Uschi und Berrta sind wieder am Start!!! Lachend

In anderen Worten: Wir haben beide einen Fulltimejob im Hostel "City Backpackers Brisbane" als 'professional Cleaners'!! Ist jetzt nicht gerade der tollste Job, aber wir bekommen immerhin eine kostenlose Unterkunft und Geld!!Geld

Sonst treiben wir uns so im Fitnessstudio und beim Yoga (for free, jeden Dienstag und Donnerstag um 5.30pmZwinkernd --> wer Lust hat, kann gerne vorbeischauen!!) rum, treffen "alte" Freunde wieder und feiern unser FUENFmonatiges Dasein in Australien!!

Bis zum 13. April werden wir unsere Zeit noch mit Arbeiten, gesund werden (Steph ernaehrt sich mal wieder von Antibiotikum!) und voller Vorfreude auf den Endspurt unserer Zeit in Australien verbringen!!

Haltet die Ohren steif!!

Bis zum naechsten Mal!

Haben euch lieb

Lena und StephKüssend

12März
2012

Raus aus dem Irrenhaus!

tjaaa.... wie schon erwaehnt: Wir haben ja gelernt skeptisch zu sein. und das ZURECHT.

Der "Familien"Vater hat uns... dezent - und nun entschuldigt unsere vulgaere Ausdrucksweise- verarscht. Nicht putzen, immer genug und gesund essen, grosse BetteN, suesse kleine, einfache Jungs.... NICHT!!

"Familie" steht absichtilich in Anfuehrungszeichen... einen Vater, der sich das Essen servieren laesst und seine schreienden Kinder ignoriert, den ganzen Tag im Bett liegt und mit seinem iPad spielt oder Fern sieht; eine Mutter, die ihre Kinder schreien laesst, weil sie oben fuer einen Test lernen muss und drei sozial-gestoerte, verzogene,ungehorsame, quengelige Kinder, die immer alles kriegen, was sie wollen ( dann eben 8 Schokoriegel und 3 Stuecke Kuchen hintereinander!) und einen unfassbaren Zerstoerungswahn haben ... DAS koennen wir unserer Ansicht nach nicht als Familie bezeichnen.

Jetzt sind wir aber gott sei dank wieder aus diesem Irrenhaus - nach drei nervenzerstoerenden Tagen - raus und wieder in unserem "City Backpacker Hostel " in Brisbane. Nun gehts mal wieder auf Arbeitssuche... wobei es gar nicht mal so schlecht losgegangen ist: Lena hat einen Putzjob fuer kostenlose Unterkunft und Steph verteilt Flyer auf der Strasse ^^.... immerhin ein Anfang.

Wir haengen uns jetzt nochmal ordentlich rein und werden unsere letzten sechs Wochen, hier in Australien, nochmal wirklich geniessen. Auch unsere Freunde aus Adelaide, Melbourne, usw. haben wir hier teilweise wieder getroffen! Das hier ist unsere Zeit. Und wir machen sie jetzt zu hammermaessigen letzten sechs Wochen. Optimismus ist angesagt.

Bis dahin, drueckt uns die Daumen, dass wir noch mehr/bessere Arbeit finden und denkt schoen an uns!

Wir bedanken uns nochmal herzlich fuer eure Unterstuetzung, vor allem bei unseren Mamas und Schwestern Küssend Wir haben euch unendlich doll lieb!!

Ganz dicke Bussis,

eure Kaempferinnen Lena und Steph <3

04März
2012

Fraser Island und Noosa :)

Regen kann auch nuetzlich sein :)...und man kann Spass haben :) Auf nach Fraser Island :) Das beruehmte Schiffswrack auf Fraser Island :) :) Tanja, Vicky, Lena, Steph, Marc <3 Man sieht gar nicht wie steil es ist :) Und alles wieder rauf :) The Pinnacles :) am Lake McKenzie :) Abends am Strand chillen :) ...ein paar Ueberschwemmungen gab es auch zwischendurch :) :) ...und natuerlich jede Menge Dingos!! Weiter gings nach Noosa --> den blauen und der orangenen weg sind wir gegangen :) es war anstrengend, aber es hat sich gelohnt!!! wie man hier sieht :) Alexandria Bay :) :) Wir haben euch lieb <3 :)

04März
2012

Achterbahnfahrt des Backpackerlebens!

Hallihallo ihr Lieben!

Erstmal sorry, dass wir uns so lang schon nicht mehr gemeldet haben. In den letzten paar Tagen haben wir so einige Hoehen und Tiefen erlebt. Aber der Reihe nachZwinkernd:

Nachdem wir hoch motiviert in Bundaberg angekommen sind, wurden wir leider erstmal negativ ueberrascht. Statt Arbeit, heimischer Atmosphaere und netten Leuten im Hostel hat uns ein dauerbekiffter/betrunkener Hostelmanager empfangen; die seltsamen Mitbewohner des Hostels haben uns erklaert, dass wir am Besten gleich weiter ziehen sollen, weil diese Stadt nicht umsonst den Namen " the Bundaberg-Trap" traegt und ausserdem gibts auch keine Arbeit. So schnell wollten wir ja eigentlich nicht aufgeben, deswegen haben wir dann doch 4 Tage in Bundaberg gekaempft, haben fuer kostenlose Unterkunft gearbeitet und es sogar geschafft, ein Mittagessen und einen Kanne Wein ausgegeben zu kriegen. Wir Schlawiner!Cool

Als wir dann realisiert haben, dass es wirklich keine Arbeit gab und Bundaberg eigentlich eine Zeitverschwendung war, haben wir unsere Reise fortgesetzt:

Von Rainbow Beach aus haben wir unsere "4x4 (Allradantrieb) Jeep Tour" auf Fraser Island angetreten. Glueck mit dem Wetter hatten wir leider ganz und gar nicht: 3 Tage Regen, eine Zyklone am Festland und ein halb weggeschwemmtes Camp --> Unser Zelt wurde dank professioneller Befestigung natuerlich - als eines der wenigen - nicht geflutet Zwinkernd

Die Tour an sich war zwar kein Vergleich zu den Whitsunday Islands, allerdings trotz Regen und einem Tourguide, der uns seine starke Abneigung gegen Deutsche mehr als deutlich machte ( ja, wir sassen in seinem Auto... Zunge raus), eine tolle Erfahrung.

Noosa, unser naechstes Ziel, hat uns wieder riiiichtig gut gefallen! Eine sehr schoene Stadt mit richtig suessen Laeden, wunderbaren Straenden und einem faszinierenden Nationalpark. Nachdem wir einen Nachmittag lang gemuetlich durch die Stadt gebummelt waren, haben wir am naechsten Morgen unsere Rucksaecke mit Wasser, Brotzeit, Bikini und Badehandtuch gepackt, die Wanderschuhe festgeschnuerrt, die Sonnenbrille aufgesetzt und los ging's : Auf die ueber 10km lange Wanderung durch den Noosa National Park. Entlang von Strand und Klippen, durch Regenwald bis hin zu einem wuuunderschoenen und fast menschenleeren Strand, an dem wir einen Sonnen-Stop eingelegt haben Cool  ...

Jetzt sind wir gerade in Brisbane.Hier gings gleich auf die leider recht erfolglose Arbeitssuche, untergebracht in einem seltsamen Hostel mit eher weniger guten Laune.

Nach ein paar harten Tagen ohne Arbeit, Zuversicht und ausreichend Geld,haben wir auch endlich wieder einen Ausweg gefunden: Ab naechsten Freitag sind wir BEIDE, in einer sehr netten Familie, fuer wahrscheinlich fuenf Wochen als Au pairs untergebracht und kuemmern uns um zwei 3 und 4-jaehrige Jungs Lächelnd

Internet, Essen, Unterkunft, Waschmaschine und Queensize-Beds - alles inklusive!

Wir haben ja in Australien gelernt immer schoen skeptisch zu sein... aber auf die naechsten paar Wochen koennen wir uns wahrscheinlich schon ein wenig freuen Zwinkernd

Bis Freitag verbringen wir die Tage noch hier, in einem wunderschoenen Hostel mit Pool und "free Wifi" und geniessen unsere Freizeit an der Lagune - mit jeder Menge Freunden, die wir hier in Australien kennen gelernt haben und hier wiedergetroffen haben ...Australien ist halt doch nicht so gross, wie man denkt Cool

Bis dahin, schaut euch unsere Fotos an ... und uebrigens 2280 Besucher? Da geht doch noch mehr Lachend Ihr seid SPITZE!

Liebe Gruesslis

♥Lena und Steph♥

18Februar
2012

Whitsundays - Fotos :)♥

We♥Australia  

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.